Kulturelle Veranstaltungen und Festivals


Iranisches Kulturfest in Lübeck 2017

Am 24. Juni 2017 lud der persische Kulturverein "Toranj" die Lübecker Bevölkerung und hier lebende Landslaute zu einem bunten Kulturfest in die Volkshochschule am Falkenplatz ein. Zahlreiche Neugierige kamen und erlebten eine wunderbare literarische, tänzerische und musikalische Reise durch den Iran.


Offenes Atelier Anna Maaß

Am 22. Mai 2016, dem letzten Tag des HanseKulturFestivals waren wir mit unserer Kamera im Atelier Anna Maaß. Sie hatte mit anderen Künstlerinnen zum Offenen Atelier geladen. Die Räume im Erdgeschoss der Wakenitzmauer 128 und der baumbestandene Hinterhof waren voll interessanter Bilder, Skulpturen und Schmuck.

Ich bin fasziniert von der sich im Wasser oder anderen Dingen spiegelnden Welt, sagte die Künstlerin von sich selbst. Und in der Tat, die spiegelbildlich abgebildeten Ansichten zeigen eine besondere Farbigkeit und eine entfremdende, auf dem Kopf stehende Abstaktion der Welt.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


VOX Belarus - ein Chorkonzert

Das war schon ein besonderes Chorkonzert am 07. Mai 2016 in der Kirche St. Willehad in Groß Grönau. Die Kantorin und Organistin Margarita Schablowskaja hatte das weissrussische Männer-Vocal-Ensemble "Vox Belarus" eingeladen dort zu singen.

Vox Belarus heisst übersetzt: "Stimme Weißrusslands". Jedes Mitglied dieses 7stimmigen Ensembles hat Gesang studiert und wäre ohne weiteres in der Lage, einen Solopart zu singen. Bei dieser Art von vielstimmigen Gesang trägt jedoch jede Einzelstimme und die begeisterten Zuschauer erlebten perfekten Chorgesang vom allerfeins

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


Total Recall 2015 in Lübeck

Total Recall - das Festival des nacherzählten Films, so lautet die offizielle Überschrift über ein Event während der 57. Nordischen Filmtage. Jeder der Lust hat, ob Filmfreak, Soap-Fan, Gelegenheitskinogänger oder ausgewiesener Cineast, kann im öffentlich ausgetragenen Wettkampf einen Film in freier Rede nacherzählen.

Die Kunst des nacherzählten Films blüht meist im Verborgenen, unter Freunden oder Bekannten. Das Internationale Festival des nacherzählten Films bietet die Plattform für diese Erinnerungen, die so vielfältig sind wie dei Strategie des Erzählens. Wir freuen uns besonders, dass der Betreiber der Website Lübecker Wochenschau in diesem Jahr den Hauptpreis, eine silberne Linde, einheimsen konnte.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


Jahresschau der Gemeinschaft Lübecker Künstler 2015

Wie traditionell in jedem Jahr, fand auch 2015 wieder die Jahresschau der Lübecker Künstler statt. Diesmal war der Schuppen 6 an der Drehbrücke auserkoren, die zahlreichen Arbeiten zu präsentieren. Ulrike Traub, die 1. Vorsitzende der Künstlervereinigung fand zu Beginn passende Worte und eröffnete die Veranstaltung mit einer lauinigen Ansprache. Umrahmt wurde das Programm von den "Baltic Jazz Singers", einem Chor, der zweifelsohne in der allerhöchsten Liga des Chorgesangs in Lübeck angesiedelt ist.

Vom 19. September bis zum 04. Oktober 2015 können die Besucher die Ausstellung sehen. Schon 1946 gründete sich die Gesellschaft Lübecker Maler und Bildhauer mit dem Ziel sich auszutauschen und abwechslungsreiche Ausstellungen zu organisieren. "Die stets neuen Bedingungen für das Sichtbarmachen von Kunst im städtischen Raum erweisen sich als außerordentlich kreative Herausforderung für unsere Gemeinschaft." so der Juryvorsitzende Dieter Ohlhaver in einem Vorwort zur Veranstaltung.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


KulturSommerTag 2015 in Kronsforde

Sonniges Wetter, angenehme Temperaturen und eine gelassene, heitere Stimmung herrschte am Sonnabend d. 29. August in Kronsforde. Auf dem Festplatz an der Kanalbrücke war zum 1. KulturSommerTag geladen und auf Groß und Klein wartete ein vergnügliches Programm mit Kultur, Kulinarischem, kühlen Getränken und die Laune der Besucher am Kanal war prächtig. Tortenbuffett, Spießbraten, Gegrilltes, Kaffee und verschiedene gepflegte kühle Flüssigkeiten in Gläsern war vorhanden, die Jugend durfte mit Feuerlöschern einen Gasbrand löschen und die Kultur kam auch nicht zu kurz. Musik unterschiedlichster Richtung umrahmte das Fest und die lokalen Institutionen präsentierten sich in zahreichen Ständen.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


15. Lübecker Museumsnacht 2015 Teil 01

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken

15. Lübecker Museumsnacht 2015 Teil 02

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken

Das war mal wieder eine lange Nacht in der Hansestadt. Sämtliche Museen, etliche Galerien und andere Hotspots öffneten am Samstag d. 29. August 2015 ihre Pforten für die zahreich umherströmenden neugierigen Besucher. Sogar die Katharinenkirche war involviert und gestattete einen seltenen Blick in das renovierte Innere.

Kultursenatorin Kathrin Weiher eröffnete gegen Abend das Festival im Garten des Museums Behnhaus Drägerhaus. Dann ging es für die Besucher rund in der Innenstadt. Unmöglich, alle angebotenen "Offene Türen" zu betreten. Auch wir mussten uns mit den Filmberichten leider beschränken.


Graffiti vor dem Holstentor

Sascha Siebdrat, bekannt als "Vaine" sprühte innerhalb eines Tages ein Bild des bekannten Pop-Art Mitbegründers Andy Warhol vor dem Holstentor auf eine riesige Leinwand. Am 13. November 1980 kam der Amerikaner aus New York nach Lübeck um seinen bekannten Siebdruck vorzustellen. Gut vier dutzend Sprühflaschen benötigte der Graffiti-Künstler, um das Bild wetterfest auf die Leinwand zu bannen. Mit seiner Assistentin gelang es ihm mit sicherer Künstlerthand die leuchtenden Pink- dunkelblau- und Grünfarben die Vorlage großzügig aus den Sprühflaschen auf den Untergrund zu sprühen.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


Offene Ateliers 2015 in Lübeck

Zwei lange Nachmittage, am 06. und 07. Juni 2015 war ich mit Kamera und Mikrofon unterwegs und habe die geöffneten Ateliers der "Gemeinschaft Lübecker Künstler e.V." besucht.

Einen einzigen Film über dieses wunderbare Ereignis zu machen, wäre viel zu lang geworden. Deshalb habe ich meine Zweitages-Rundfahrt durch die Lübecker Ateliers in drei Filme aufgeteilt.

Leider konnte ich nicht alle Ateliers besuchen, obwohl ich mit meinem Motorroller schon ganz schön fix unterwegs war. Tröstlich für diejenigen, die diesmal leer ausgegangen sind: im nächsten Jahr werde ich diese Ateliers als erste besuchen. Versprochen!

Einen ganz besonderen Dank geht an den Musiker Daniel Sorour. Er spielte ein Violoncello-Solo über eine Suite von Johann Sebastian Bach auf der Terrasse in der Krügerstraße 11 bei Ulrike Traub. Seine wunderbare Musik begleitet die drei Filme ein wenig und wertet dadurch diese Videos besonder auf.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


70 Jahre Gemeinschaft Lübecker Künstler

70 Jahre Gemeinschaft Lübecker Künstler! Wer so alt geworden ist, darf auch ruhig einmal richtig schön feiern. Die Vorsitzende Ulrike Traub und viele anwesende Künstler luden am Sonnabend 10. Dezember um 18:00 Uhr zur Jubiläumsfeier in das Foyer der Kunsthalle St. Annen ein. Es wurde ein richtig schöner Abend mit illustren Redner/innen und Musik vom Feinsten. Die Jahresschau 2016 der Künstlervereinigung ist passenderweise zu den üblichen Museumsöffnungszeiten dort anzuschauen.


Offenes Atelier Raimund Pallusseck

Malerei, Radierung, Holzschnitt und Steindruck sind die Betätigkeitsfelder des Malers und Graphiker Raimund Pallusseck. Der in Cuxhaven geborene Künstler war schon als Kind von dem Hafen und der See begeistert und fuhr auch tatsächlich eine Zeitlang zur See. Die Kunst und die Seefahrt bestimmen seitdem den Inhalt seines Lebens.

Pallusseck entschied sich gegen den Beruf als Seefahrer und wurde Künstler. In seinen Werken, besonders in der Druckgrafik kommt unübersehbar die Sehnsucht nach Weite, Meer, Aufbruch und Stille zum tragen. Sein Atelier in der Hafenstraße 12 kann nach Anmeldung jederzeit besucht werden.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


Vernissage im Marzipanspeicher

Im Rahmen des "Hanse Kultur Festivals" eröffnete am Samstag d. 21. Mai 2016 Tina Braukmann eine Kunstausstellung im alten Marzipanspeicher an der Untertrave 98. "Nicht ganz maritim" lautete der Titel und in der Tat, maritimes sucht man dort vergebens.

Die Künstler: Ulrike Willenbrink, Jan Münster und Norbert Frank stellten ihre Werke in den Räumen des Braukmann-Veranstaltunsservice GmbH aus. Dort im 5. Stock des historischen Gebäudes  sind die Werke für jeden anzuschauen.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


Die Buchmacher 2016 in Lübeck

Nach dem überwältigenden Erfolg der ersten „BUCHMACHER“-Messe" für unabhängige Verlage im vergangenen Jahr, bietet die Lübecker Kultur- und Universitätskirche St. Petri großen und kleinen Liebhabern von Gedrucktem und Gebundenem eine Messe von kleinen "großen" Verlagen für Leseratten allen Alters.

Vom 22. bis 24. April 2016 öffnet St. Petri seine Tore erneut für die Literatur: Rund fünfundzwanzig namhafte „Buchmacher“ waren zugegen und Antje Peters-Hirt, die stellvertretende Direktorin der Gemeinnützigen eröffnete die Veranstaltung mit einer kurzen, knackigen, launigen Ansprache.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


57. Nordische Filmtage in Lübeck 2015

Die 57. Nordischen Filmtage in Lübeck gingen am Sonntag, 08. November 2015 zuende. Mit einem neuen Besucherrekord von 30.500 Besuchern waren die beiden Festivalleiter Christian Modersbach und Linde Fröhlich insgesamt sehr zufrieden und bilanzierten: Wir hatten wieder viele hochwertige und qualitativ gute Filme im Programm, die das Publikum beglückt und geöffnet haben für neue Perspektiven. Insgesamt wurden 180 Filme in drei Festivalkinos gezeigt. 780 Fachbesucher und Pressevertreter waren anwesend sowie 200 Filmschaffende. Wieder ein großartiges Festival in diesem Jahr in Lübeck.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


Andrea Riemer liest im Altstadthotel in Lübeck

Andrea Riemer ist Autorin und gibt ihre Gedanken in poetischen Sachbüchern, Hörbüchern, Lesungen, auf sozialen Medien und im Radio weiter. Mit ihren ImpulsGesprächen hat sie ihr eigenes Format erfunden, in dem sie jenseits von klassischer Beratung und klassischem Coaching Wissen und Erfahrung an Menschen weiterreicht.

10% des Verkaufserlös ihres Buches "Reisen" gehen als Spende an das DagNy-Projekt in Lübeck. Die alte Steinfischerdame war vor einiger Zeit im Neustädter Hafen ertrunken, wurde wieder geborgen und liegt jetzt in Lübeck auf der Wallhalbinsel auf der Kaikante. Es geht um Boot und Seele, die Arbeit am Schiff und an sich selbst soll das Rüstzeug sein, für die Fahrt ins und durchs Leben. Dazu gehört auch die notwendige "Seelnwerft" in der Nähe des Schiffes.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


57. Nordische Filmtage 2015 in Lübeck - eine Vorankündigung

Wie in jedem Jahr wurde das Programm der Nordischen Filmtage von den verantwortlichen Planern vorgestellt. Artistic Direktor Linde Fröhlich, Christian Modersbach, der Managing Director, Franziska kremser-Klinkertz, verantwortlich für den Kinder- und Jugendfilm, Jörg Schöning für die Retrospektive, Doris Bandhold für das Filmforum und Silke Lehmann, Presse- und Öffentlichkeit, stellten die Programme der Filmtage vor.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


70 nach '45 in Meldorf

Frieden im Land?

Das ist die Überschrift über die Wanderausstellung: 70 nach '45, die am 03.- Oktober 2015 im Meldorfer Dom eröffnet wurde. 49 internationale Künstler präsentieren Arbeiten aus den Bereichen: Malerei, Grafik, Fotografie, Skulptur, Objekt und Installation. Die Kunstwerke mit ihrer Friedensbotschaft sollen möglichst viele Menschen in ganz Schleswig Holstein erreichen. Deshalb wandert die Ausstellung über Land und macht an den unterschiedlichsten Orten Station.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


Sommerateliers 2015 in Lübeck

Am Samstag d. 15. August und am Sonntag d. 16. August 2015 öffneten die Künstler/Innen der Berufsverbände Schleswig Holsteins ihre Ateliers für Besucher. Unterstützt von der Kulturstiftung Schleswig Holstein beteiligten sich zahlreiche Kunstschaffende in und um Lübeck an dieser stark beachteten Aktion.

Die Beiträge sind wegen der Fülle des Materials in 4 Filme eingeteilt.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken


"Einblicke" - Defacto Art Jahresausstellung 2015

Defacto Art - Galerie, Balauerfohr 31 - 33 Hinterhof.

Am 05. Juni 2015 gaben die Künstler Einblicke in ihre Arbeitsräume und zeigten in einer Jahresschau einige Werke in ihrer Austellungshalle im Erdgeschoss. Vertreten waren Arbeiten aus den Bereichen: Performance, Mixed Media, Malerei, Bildhauerei, Installation, Experimentalkunst, Interaktive Kommunikation, Video und Fotografie.

Vorgestellt wurde auch das Konzept für die neuen Räume an der (hoffentlich) künftigen "Kulturtankstelle" neben dem Holstentor.

Bitte beim Anschauen auf den Vollbild-Button rechts unten klicken