Events - Veranstaltungen in und um Lübeck


Schlutuper Ökumene- und Altstadtfest 2017

Unter dem Motto: "Slut up de Harten", also übersetzt: "Schließ auf die Herzen" organisierte die "Schlutuper Runde" zusammen mit den Anwohnern und vielen fleißigen Helfern das diesjährige Ökumene- und Altstadtfest im Lübecker Stadtteil Schlutup. Nach einem verregnete Samstag war der Sonntag, d. 10. September 2017 mit prächtigstem Spätsommerwetter gesegnet.


Geschichtserlebnisraum Sommerfest 2017

Am 19. und 20. August 2017 fand in Kücknitz das jährliche Sommerfest des Geschichtserlebnisraumes Lübeck statt. Bei freiem Eintritt gab es auch in diesem Jahr verschiedene historische Gruppen, die ihre Lager aufschlugen und die historischen Rekonstruktionsbauten des frühen Mittelalters belebten. Das Wetter war "durchwachsen" aber die zahlreichen Besucher genossen die einzigartige Atmosphäre und erfreuten sich an den zahlreich stattfindenden Aktionen.


Persisches Kulturfest

Am 24. Juni 2017 lud der persische Kulturverein "Toranj" die Lübecker Bevölkerung und hier lebende Landslaute zu einem bunten Kulturfest in die Volkshochschule am Falkenplatz ein. Zahlreiche Neugierige kamen und erlebten eine wunderbare literarische, tänzerische und musikalische Reise durch den Iran.


Vernissage und Buchvorstellung Rainer Wiedemann

Am Sonntag, den 11. Juni 2017 um 11:00 Uhr eröffnete Rainer Wiedemann die Ausstellung "Gute Qualität muss wachsen, Landleben in Schleswig Holstein damals und heute". Zahlreiche Besucher, Freunde und Gäste, Bauern und Landfrauen fanden sich auf dem Resthof in Kronsforde ein, um bei prächtigem Wetter die Vernissage zu erleben. Bei Live Musik, geplegten Getränken und leckeren Snacks saß man im schattigen Garten und ließ es sich gut gehen.


Gute Qualität muss wachsen

Gute Qualitätmuss wachsen!

Landleben in Schleswig Holstein damals und heute - in der Fotografie eine Ankündigung einer Vernissage für die sehenswerte Austtellung über das Landleben in Schleswig Holstein; am Sonntag d. 11. Juni 2017 in der Saalgalerie Rainer Wiedemann in Kronsforde, Kronsforder Hauptstraße 59a. Beginn: 12:00 Uhr.


Seifenkistenrennen in Bad Oldesloe

Am 13. Mai 2017 fand auf dem Gelände des "ADAC" Travering ein Seifenkistenrennen für Kinder und Jugendliche von 09 bis 15 Jahren statt. Veranstalter war der AMC Stormarn e.V.

THW, Feuerwehr, Johanniter und freiwillige Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Selbst das Wetter hielt bis zum Schluss trotz ständiger Regengefahr durch und es blieb nahezu trocken.


Kreativer Ostermarkt "Gollan"

Erstmalig präsentierten Kunsthandwerker und Aussteller in der Kulturwerft "Gollan" einen Kreativen Ostermarkt. Für drei Euro Eintritt öffneten sich die Tore zu zwei großen Hallen mit unterschiedlichsten Anbietern und ihren Ständen.

Es war eine heitere Atosphäre, die den Sonntag, 02. April 2017 für viele Lübecker und auswärtige Besucher zu einem herrlichen Erlebnis machten.


Wintertreffen der Freunde des Gaffelriggs

Am 25. Februar trafen sich die Freunde des Gaffelriggs zu ihrem jährlich stattfindenden Wintertreffen. Diesmal waren sie im Schuppen 09 in der Hansestadt Lübeck zu Gast. Holger Walter, der Vorsitzende des Museumshafens Lübeck hatte eingeladen und alle fachkundigen Skipper, Eigner und Interessierte kamen zur Feier. Als besonderes Highlight erzählte der Abenteuersegler Arved Fuchs von seiner letzten Kap Hoorn Umrundung.


Auf Kurs in den Mai in der Lübecker Seelenwerft

Am 30. Mai 2016 war das klassische Ansegeln der Museumsschiffe im Lübecker Stadthafen. Die Schiffe kehrten am späten Nachmittag zurück und die hungrige und durstige Skipperschaft mit Besatzung machte sich auf in die Seelenwerft auf der Wallhalbinsel. Es war die erste Feier mit der neuen Inneneinrichtung und der Vorsitzende des DagNy e.V und der Vorsitzende des Museumshafens e.V. waren sich einig: Solch eine Feier kann ruhig nochmal wiederholt werden.

Bitte beim Anschauen auf den "Vollbild-Button" rechts unten klicken


Die Street Food Karawane in Lübeck

Internationale Food Trucks und Garküchen präsentierten kulinarische Highlights und exotische Gaumengenüsse auf dem Lübecker Koberg. Köstlichkeiten aus den verschiedenen internationalen Küchen wurden von den Kleinküchenchefs feilgeboten. Jede Menge Leckerein, die sich die Lübecker reichlich schmecken ließen.

Sushi, Austern, Tacos, Burger, Currys, Cupcaces und sogar vegane Gerichte, waren der Garant für ein aussergewöhnliches Food Event, dass immer mehr Freunde in der ganzen Welt findet. Eine Esskultur, die dem urbanen Bedürfnis nach gesunden und sinnhaften, dennoch schnellen und unkomplizierten Essensangeboten entspricht.

Bitte beim Anschauen auf den "Vollbild-Button" rechts unten klicken


4. Ehrenamtmesse 2016 in Lübeck

21. Februar, 2016. ab 11 Uhr hatte die 4. Ehrenamtmesse in Lübeck ihre Pforten für die Besucher geöffnet. Wieder fand das Ereignis in der St. Petrikirche statt und die 69 Austeller und ihre Helfer warteten neugierig auf die etwa 1850 Besucher, die sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Hansestadt interessierten.

Wenn man anderen Menschen helfen kann, ist es auch für einen selbst schön, erklärte eine Besucherin und traf genau den Kern der Motivation, kostenlos und oft auch mit eigenem Budget seine Schaffenskraft in den Dienst anderer zu stellen. Die Lübecker Wochenschau war auch mit einem eigenen Stand dabei.

Bitte beim Anschauen auf den "Vollbild-Button" rechts unten klicken


Frische Fische

Eine Frischfisch-Versteigerung der besonderen Art gab es auf der Finissage der Aquarium-Ausstellung des Vereins "Aquarien und Terrariumfreunde Lübeck e.V." Die großen und kleinen Fische waren in einer Ausstellung in den Räumen des Museums für Natur und Umwelt in Lübeck zu sehen. Jedes dieser Schaubecken ist eine Welt voller exotischer Fische und Pflanzen. Natürlich gehört eine gehörige Portion Sachverstand dazu, diese lebendigen Boitope zu hegen und zu pflegen. Kay Urban, Ausstellungsleiter und 2. Vorsitzender des Vereins versuchte so viele Fische wie möglich an den Mann oder die Frau zu bringen.

Bitte beim Anschauen auf den "Vollbild-Button" rechts unten klicken


Frühschuppen in der Seelenwerft

Da war ordentlich was los am Sonntag, 25. Oktober 2015 auf der Wallhalbinsel. DagNy hatte ab 11:00 Uhr zum Frühschuppen geladen und weil sie offenbar auch einen guten Draht nach "oben" hat, war das Wetter herrlich sonnig und herbstlich warm. Nobby und seine Musikerfreunde hatten ihre Instrumente mitgebracht und legten eine Session vom Feinsten auf die Schuppenbühne. In dieser Formation hatten sie vorher noch nie zusammen musiziert und vielleicht gerade deshalb wurde es ein musikalisch sympathischer Sonntag.

Die zahlreichen Gäste genossen den Tag bei Kaffee, Obst und Kuchen, bei Bratwurst, Bier, Wein und Bionade. Es ergaben sich viele interesssante gespräche über das Thema Seelenwerft, Suizid-Prävention, 12 Säulen-Konzept und über all die Themen, die bei einem zünftigen Frühschuppen eben so vorbeischlendern. Es wurde reichlich verzehrt und dank der "krummen" DagNy-Preise rundete jeder Gast seinen Betrag gern nach oben auf, manche auch im Geldscheinbereich. Eine rundum gelungene Feier, die unbedingt bei Gelegenheit wiederholt werden muss.

Bitte beim Anschauen auf den "Vollbild-Button" rechts unten klicken



Feine Sache - Kleidertausch

Feine Sache, Kleidertausch! Hieß das Motto einer beeindruckenden Veranstaltung im Jugendzentrum Burgtor. Angela Gläser, Leiterin des Deutschen Frauenrings Lübeck e.V., Silke Meyer, Leiterin der Frauenarbeit im Kirchenkreis Lübeck und Lauenburg und Dörte Eitel, Leiterin der Gemeindediakonie Lübeck initiierten diese originelle Aktion, bei der jeder gebrauchte Kleidung mitbringen und gegen andere Textilien eintauschen konnte.


Das Nordkirchenschiff in Lübeck

Im Rahmen des Reformationsjubiläums kam das Nordkirchenschiff am 03. 07. 2017 nach Lübeck. Entlang der Küste, von Ost nach West, besuchte die Nordkirche jeden der 13 Kirchenkreise sowie die Nordschleswigsche Gemeinde. Segeltage und Hafentage wechseln sich ab. Genau wie Feste und Feiern, Gottesdienste und Konzerte, laut und leise, fröhlich und besinnlich. Am nächsten Tag, also am 04. 07. begann ab 15:00 Uhr ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene.


Persisch kochen

Verstehen geht auch über Schmecken! Das war die Präambel des gemeinsamen persischen Kochens an Samstag d. 10. Juni im Stadtteilhaus St. Lorenz Süd im Hansering 20b in Lübeck. Tina Kobold "Großeltern im Quartier" im Stadtteilhaus St. Lorenz-Süd und Parva Soudi Kani vom Kulturverein "Toranj" führten durch den gelungenen, bestens vorbereiteten kulinarischen Nachmittag.


Lachjoga- Symposium in Lübeck 2017

Am Samstag d. 20. Mai fand in den Media-Docks in Lübeck das erste "Lübecker Lachjoga-Symposium" statt. Viele Anhänger aus Schleswig Holstein und Hamburg trafen sich in dem lichtdurchfluteten Raum im vierten Stock zum lachen, bewegen, atmen, zu Vorträgen und zum Austausch.


Gospel-Gottesdienst der Bahnofsmissionen in Hamburg 2017

Am Donnerstag, 11. Mai 2017 fuhren die Mitarbeiter der Bahnhofsmissionen aus Schleswig Holstein, Hamburg und Schwerin in die Hansestadt Hamburg zu einem Treffen mit anschließendem Gospel-Gottesdienst in der Herz-Jesu Kirche in St. Georg. Man traf sich bei bestem Wetter im Hof der Kirche zu einem lockeren Gedankenaustausch und genoss auch das kalte Bufett. Die Veranstaltung war hervorragend organisiert und auch der Gospelchor, zu dem vorher zweimal zum Üben eingeladen war, überzeugte mit einer klasse Vorstellung.


Motorrad Gottesdienst 2017 in der Marienkirche

Motorrad Saisonstart 2017.

Mit einem Gottesdienst in der St. Marienkirche zu Lübeck begann für viele Biker die Saison 2017. Marienpastor Robert Pfeifer und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer zeichneten für den Gottesdienst verantwortlich. Obwohl das Wetter "lausig kalt" war, ließen sich viele Zweiradfahrer es sich nicht nehmen, auch an der anschließenden Ausfahrt ins Gewerbegebier Stockelsdorf teilzunehmen.


Anrudern 2016 in Lübeck

Endlich wieder aufs Wasser, dachten all die Ruderinnen und Ruderer in Lübeck, als si sich auf der Trave vor dem Radisson Hotel zum jährlichen Anrudern zusammenfanden. Ein Pulk von unterschiedlichsten Booten wuselte auf dem Fluss und wurde schließlich von Andreas Henry Klüssendorff auf die Reise geschickt.

Auch das Wetter spielte mit und als Begleitung spielte die Brass Band der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schwartau und sorgte mit klasse Melodien für einen gelungenen Auftakt zur diesjährigen Ruder-Saison.

Zwei große Rudervereine gibt es in Lübeck, der Lübecker Ruder Klub (LRK) und die Lübecker Ruder Gesellschaft von 1885 e.V. (LRG)

Bitte beim Anschauen auf den "Vollbild-Button" rechts unten klicken


Tag der Bahnhofsmission 2016 in Lübeck

Am 16. April 2016 wurde es laut auf dem Lübecker Hauptbahnhof. Die Trommelgruppe "Snowblack" setzte ein akustisches Ausrufungs-zeichen mit Bongos, Schellen und anderen Trommeln und Geräuschemachern. Die Ökumenische Bahnhofsmission Lübeck hatte zum jährlich stattfindenden "Tag der Bahnhofsmission" eingeladen. und wie schon im vorigen Jahr begleitete die wunderbare Gruppe die Veranstaltung ehrenamtlich. Eine kurze "Schuhstraße" deutete auf das Motto hin, es wurden Fotos gemacht von Reisenden in Begleitung eines Mitarbeiters der Bahnhofsmission, eine Slideshow erklärte den Hintergrund der Arbeit und es wurden wieder Engel verteilt.

Bitte beim Anschauen auf den "Vollbild-Button" rechts unten klicken


Kunst trifft Kunst in Dy Scheune 2016

Kunst trifft Kunst - auch 2016 in Dy Scheune. Da war mal wieder was los in der Wesloer Landstraße 15 B, Musiker, Maler, Fotokünstler trafen sich zu einem wunderbaren Fest in den Räumen der Kunst- und Eventscheune von Rainer Dylong. Eine rundum gelungene Veranstaltung, die von den zahlreichen Besuchern genossen wurde.

Die Malerin Sonja Knoop zeigte eine Kunstaktion mit Sprühflaschen, der Maler Alexander Ignatkov malte ein Ölportrait "Just in Time", Rüdiger Borth spielte Rhytm und Blues Miniaruren auf der Gitarre und die Gruppe Summer Version gaben den Indie Rock mit New Wave Einflüssen.

Bitte beim Anschauen auf den "Vollbild-Button" rechts unten klicken


Advendsmarkt in Dy Scheune 2015

Im Vorweihnachtlichem Glanz erstrahlt Dy Scheune am Rande des Wesloer Forstes. Kreatives, Antikes, Modisches und Handwerkliches wartet in der Kultur und Eventscheune auf die zahlreichen Besucher.

Hier finden Sie keine "Wiedervwerkaufs-Waren", alles ist handgemacht und strahlt einen eigenen Flair aus, wie es nur in Dy Scheune zu finden ist.

Dy Scheune ist immer wieder mal Austragungsort für Veranstaltungen, Ausstellungen und andere Events. Die großen Glasfenster bieten einen Einblick in die advendlich festlich erleuchtete Halle. Der Inhaber Reiner Dylong hat die alte Bauernscheune liebevoll restauriert und verwaltet seitdem diesen Veranstaltungsort.

Bitte beim Anschauen auf den "Vollbild-Button" rechts unten klicken


Welt-Suizid-Präventionstag 2015 in der Seelenwerft

Flagge zeigen - zum WeltSuizidPräventionstag hieß es am 10. September 2015 auch in Lübeck. Alle waren geladen in die "Seelenwerft" im Schuppen D der Nördlichen Wallhalbinsel zu kommen, dort eine Flagge zu beschriften und diese dann an einem Netz zu befestigen, das am Mast der alten Steinfischerdame "DagNy" hochgezogen wurde. Der alte Schleppkan "TITAN" gab sich die Ehre und nahm einige Gäste mit auf eine kleine Hafenrundfahrt. Bratwurst vom Schwenkgrill und Getränke mit und ohne "Musik" sorgten für einen gelungenen, stimmungsvollen Auftakt der "Seelenwerft" und der alten DagNy.

Auch die Telefonseelsorge Lübeck war dabei und die Vorsitzende Pastorin Marion Börk-Martin fand ebenso treffende Eingangsworte, wie der 1. stv. Stadtpräsident Lübecks Klaus Puschaddel. Eröffnet wurde der Redereigen von dem Vorsitzenden des DagNy e.V. Bernd Ahrens, gefolgt von dem Vorstandsmitglied Ralf von Thienen. Anschliessend ging es nach draußen zum "Seelenschiff" und bei einem traumhaft schönen Spätsommerabend wurde das Netz in die Höhe gehisst und der Wind trug all die vielen Wünsche über das Land.

Bitte beim Anschauen auf den "Vollbild-Button" rechts unten klicken


Rotspon-Cup 2015

Eine tolle Wettfahrt war das wieder in diesem Jahr. jedenfalls für Torsten Albig, dem Ministerpräsidenten von Schleswig Holstein. Sein traditioneller Gegner Bernd Saxe musste diesmal dem Parteifreund aus Kiel hinterherschauen. Wir hatten einfach Pech am Start, dann kam auch noch Flaute und das Glück hatte uns auch noch verlassen. So der Bürgermeister der Hansestadt Lübeck nach seinem missglückten Versuch, den ehemaligen Bürgermeister von Kiel in die Schranke zu weisen.

Bitte beim Anschauen auf den "Vollbild-Button" rechts unten klicken